12/29/2010

we don't know the meaning of fear.

Ich las heute mein Buch zu Ende. Klingt nicht besonders spannend oder interessweckend, aber es war nicht irgendein Buch. Es war ein Buch, das mich zum lachen brachte (was bei mir bei Büchern eher selten vorkommt) es brachte mich zum weinen, zum nachdenken, zum neidisch werden und zum herrlich fühlen. Es war wunderschön und das Ende akzeptabel, aber kennt ihr das, wenn ihr das Buch dann zuklappt, es ausgelesen habt, dass ihr dann plötzlich merkt, dass ihr nun nicht mehr jeden Tag in die Welt der Haupcharaktere eintauchen könnt, keine neuen lustigen Passagen über sie lesen werdet, weil ihr bereits alle kennt? In dem Moment, in dem ihr das Buch zuklappt, sind (so ist es jedenfalls bei mir) die Charaktere plötzlich aus eurem Leben verschwunden. Und das macht mich im ersten Moment immer so traurig. Und im nächsten Moment möchte ich ein Buch schreiben, das genau diese Gefühle bei anderen weckt. Ich hab schon so viele Bücher angefangen und mich sogar bei einem in meiner eigens geschaffenen Welt richtig wohlgefühlt. Aber wie das in der heutigen Elektronik so ist, muss genau zu der Zeit der Laptop sein Licht erlischen lassen und der USB-Stick mit der Absicherung unauffindbar sein. Vielleicht ist das Schicksal. Ich glaub's ja eher weniger. Ich hab auch null Ahnung, warum ich euch das hier schreib, mir ist irgendwie gerade danach.

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Küsschen, Enya

P.S. Um welches wunderbares Buch es sich handelt werdet ihr nie erfahren, das ist mein kleines Geheimnis, mein Geheimtipp sozusagen; ich hoffe ihr verzeiht mir ;)

Kommentare:

  1. Sehr schöner Blog, werde dich mal verfolgen :)
    Kann das sein, dass du in der Nähe von Limburg wohnst?
    Liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen
  2. super schöner blog!
    gleichmal verfolgt ((:


    kannst ja auch mal bei mir vorbeischauen ;b

    http://wellbealright.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. sehr süßer Blog!

    Ich würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeiguckst! :)

    http://wecanbeheroestonight.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. GENAUSO fühl ich auch immer!
    guter blog. kommst in meine reader liste :)
    ich bin gespannt noch mehr von dir zu hören.

    theteenagers.blogspot.com
    JOHANNA :)

    AntwortenLöschen
  5. toller Blog

    http://marmeladenglas-momente.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Warum nicht? Ach, warum frage ich überhaupt, das wirst du ja wahrscheinlich dann auch nicht verraten :-).

    www.amraka.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. toller Blog !
    Ich werde dich mal verfolgen und ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest ! :)
    Guten Rutsch und liebe Grüße, Rebecca

    herphotograph.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. heeey ;) dein blog ist echt fantastisch :)
    oh gott der post macht mich so neugierig auf das buch . . .
    aber vielleicht gibt es für jeden hier ein anderes buch, dass solche gefühle auslöst :)
    ich verfolg dich einfach mal (;
    würd mich freuen wenn du vielleicht auch bei meinem blog vorbeischaust :)
    frohes neues jahr ! :)

    http://nerdnerdnerd.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Ich liiebe deinen Blog.<3 Du zeigst schöne Bilder mit tollen kleinen Storys.:) Werde dich sofort verfolgen+verlinken auf meinem Blog.<3<3

    Liebe Grüße und ein schönes+gutes neues Jahr2011.
    ---
    http://cuteblossomcherry.blogspot.com/
    ---

    AntwortenLöschen
  10. das kenne ich nur zur Genüge. ich sitze dann da, denke, du bist fertig, endlich und dann vermisse ich das alles auch schon wieder.

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich schöner Blog. Ich bin auch immer trautig wenn ein gutes Buch zu Ende geht. Man ist während des Buches die ganze Zeit in so einer Welt drin und auf einmal Puffff ist es zu Ende und die Welt ist weg.

    AntwortenLöschen
  12. das gefühl kenne ich nur zu gut und dein post hat mich richtig neugierig auf das buch gemacht, mha ich wills jetzt auch lesen:3
    bist gefollowt haha:)

    AntwortenLöschen